Journal der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V.

(Deutsch) Feichtlbauer: Verständigung als Fremdkörper im deutschen Strafprozess?, Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des „fair trial“-Grundsatzes

Dr. Ricarda Schelzke, WiJ 2021, 199


(Deutsch) * Für die spannende Diskussion im Rahmen der Vergabe des Promotionspreises, gilt dem Vorstand der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung großer Dank, insbesondere Frau Dr. Sohre Tschakert, Vorsitzende Richterin am Landgericht Lübeck.

[1] Deal (Pseudonym), StV 1982, 545.

[2] BGH, Urteil vom 28. August 1997 – 4 StR 240/97 = BGHSt 43, 195; BGH, Beschluss vom 3. März 2005 – GSSt 1/04 = BGHSt 50, 40.

[3]  Gesetz zur Regelung der Verständigung im Strafverfahren vom 29. Juli 2009, BGBl. 2009 Teil I, S. 2353.

[4]  BVerfG, Urteil vom 19. März 2013 – 2 BvR 2628/10 = BVerfGE 133, 168.