Journal der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V.

(Deutsch) Stellungnahme zum Regierungsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz eines „Gesetzes zur Stärkung der Integrität in der Wirtschaft“

WisteV Stellungnahmen, WiJ 2020, 117

Sorry, this entry is only available in German.


(Deutsch) [1] VerSanG-E, S. 2, 62.

[2] Henssler/Hoven/Kubiciel/Weigend, NZWiSt 2018, 1, 9.

[3] Siehe auch Deutscher Anwaltverein, NZG 2020, 298: „klandestines Unternehmensstrafrecht“.

[4] VerSanG-E, S. 79.

[5] VerSanG-E, S. 71.

[6] Vgl. VerSanG-E Einführung C. Alternativen Nr. 3.

[7] Vgl. Kohlhof, Die Legitimation einer originären Verbandsstrafe, Diss. 2019; Jäger, FS Schüler-Springorum, S. 238; Schünemann, Strafrechtsdogmatik als Wissenschaft, FS Roxin, S. 8.

[8] Dazu Lawall/Weitzel, NZWiSt 2020, 209, 211 – 213, die tiefgehende Fragen stellen, die sie allerdings leider nur pauschal bejahend beantworten.

[9] Dazu Cordes/Wagner, NZWiSt 2020, 215, 220.

[10] Dazu Köllner, NZI 2020, 60, 62 f.; Nienaber/Schauenburg/Wenglarczyk, NZWiSt 2020, 223, 226

[11] BMJV, VerSanG-RefE in der Fassung vom 15.8.2019, S. 72.

[12] BGH NJW 1983, 569, 570 – ADAC.

[13] Leuschner, in: Münchener Kommentar zum BGB, 8. Aufl. 2018, §§ 21,22 BGB Rn. 76 ff.

[14] BGH NJW 1983, 569.

[15] Saliger/Tsambikakis, BB 40/2019, I.

[16] Köllner/Mück, NZI 2018, 311, 314 f.

[17] VerSanG-E, S. 57.

[18] Forum der Süddeutschen Zeitung vom 26.4.2020.

[19] Bedenken dagegen bei Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 236 f.

[20] Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 234.

[21] Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 234.

[22] Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 234.

[23] Siehe Gürtler, in: Göhler, OWiG, 17. Aufl. 2017, § 30 Rn. 2; siehe auch Rogall, in: KK-OWiG, 5. Aufl. 2018, § 30 Rn. 37.

[24] VerSanG-E, S. 75.

[25] Rogall, in: KK-OWiG, 5. Aufl. 2018, § 30 Rn. 84.

[26] Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 237.

[27] Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 237.

[28] VerSanG-E, S. 76.

[29] Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 235.

[30] Ströhmann, ZIP 2020, 105, 106.

[31] Vgl. im einzelnen Rübenstahl, ZWH 2019, 265, 269 – 271.

[32] Vgl. Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 243

[33] Übereinstimmend mit Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 238

[34] Nienaber/Schaumburg/Wenglarczyk, NZWiSt 2020, 223, 225; s.a. unten Waßmer, II 10 b; Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 235 f.

[35] Vgl. dazu Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 240 f.

[36] Ausführlich dazu Rübenstahl, ZWH 2019, 265, 269 – 271.

[37] Dazu Cordes/Wagner, NZWiSt 2020, 215, 219.

[38] VerSanG-E, S. 99.

[39] VerSanG-E, S. 99.

[40] VerSanG-E, S. 99.

[41] VerSanG-E, S. 96.

[42] VerSanG-E, S. 97.

[43] VerSanG-E, S. 104.

[44] VerSanG-E, S. 103 f.

[45] VerSanG-E, S. 104.

[46] VerSanG-E, S. 104.

[47] Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 242.

[48] Vgl. Rübenstahl, ZWH 2019, 233, 243 f.

[49] ZWH 2019 233, 243.

[50] Rübenstahl, ZWH 2019, 265, 266 f.

[51] Rübenstahl, ZWH 2019, 265, 267 f.

[52] Böse, ZStW 126 (2014), 132 (passim); Bubnoff, ZEuS 2004, 447 (455); Engelhart, NZWiSt 2015, 201 (207 ff.); Grützner, CCZ 2015, 56 (59 ff.); Kohlhof, Die Legitimation einer originären Verbandsstrafe, S. 205; Kubiciel, ZRP 2014, 133 (133 f.); Kubiciel/Hoven, Entwurf, S. 162; Leipold, ZRP 2013, 34 (37).Kutschaty, ZRP 2013, 74 (74 ff.).

[53] Vgl. VerSanG-E, S. 137.

[54] So etwa auch § 17 des österreichischen Verbandsverantwortlichkeitsgesetz für „Entscheidungsträger“

[55] Vgl. VerSanG-E, S. 115.

[56] Vgl. VerSanG-E, S. 115.

[57] Aufgrund der Nähe zu § 483 StPO vgl. BVerfG v. 12.04.2005 – 2 BvR 1027/02 = NJW 2005, 1917 (1922).

[58] Vgl. MüKoStPO/Singelnstein, 1. Aufl. 2019, StPO § 483 Rn. 10; KK-StPO/Gieg, 8. Aufl. 2019, StPO § 483 Rn. 3.

[59] So auch ziemlich deutlich die Begründung des Entwurfs selbst, vgl. S. 115.

[60] Vgl. MK/Singelnstein, 1. Aufl. 2019, StPO, § 483 Rn. 13.

[61] Vgl. VerSang-E, S. 115.

[62] Vgl. VerSanG-E, S. 115.

[63] Vgl. VerSang-E, S. 115.

[64] Vgl. Duesberg, ZIS 2017, 66 (67 f.).

[65] Vgl. VerSanG-E, S. 117.

[66] VerSanG-E, S. 117

[67] Vgl. VerSanG-E, S. 118.

[68] Dazu Rübenstahl, ZWH 2019, 265, 272