Journal der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V.

(Deutsch) Umgang mit Grenzen der Beratung in der Praxis

Sven Diener, WiJ 2020, 13

Sorry, this entry is only available in German.


(Deutsch) [1] Das Thema war Gegenstand eines Vortrags des Verfassers auf der WisteV-Tagung „Junges Wirtschaftsstrafrecht 2.0“ am 11.10.2019 in Frankfurt. Der Vortragsstil wurde daher weitestgehend beibehalten.

[2] BGH NJW 2007, 2485 Rn. 9; siehe auch BGH NJW-RR 2008, 1235 Rn. 14.

[3] BGH NJW 2006, 501, 502.

[4] BGH NJW 2007, 2485 Rn. 10; siehe auch BGH NJW 1996, 2648 sowie BGH NJW-RR 2008, 1235 Rn. 14.

[5] BGH NJW 2007, 2485 Rn. 10.

[6] Vgl. BGH GWR 2011, 518; ebenso: BGH ZWH 2015, 243; BGH NZG 2013, 1028.

[7] Vgl. OLG Zweibrücken, StV 1992, 119; so auch Kirch-Heim/Samson, Vermeidung der Strafbarkeit durch Einholung juristischer Gutachten, wistra 2008, 81.

[8] BGH ZWH 2015, 243, 245.

[9] BGH ZWH 2015, 243, 245.

[10] BGH ZWH 2015, 243, 245.

[11] Borgmann/Jungk/Schwaiger, Anwaltshaftung, 5. Auflage 2014, § 17 Rn. 11.

[12] BGH NJW 2006, 501, 502.

[13] BGH NJW 2006, 501, 502.

[14] Vgl. BGH NJW 2006, 501; BGH NJW 2002, 292.

[15] Vgl. BGH NStZ 2017, 284, 289; LG Nürnberg-Fürth, BeckRS 2019, 16288.

[16] Vgl. Deckenbrock/Henssler, RDG, 4. Aufl. 2015, § 2 Rn. 101; siehe auch Kirch-Heim/Samson, Vermeidung der Strafbarkeit durch Einholung juristischer Gutachten, wistra 2008, 81 ff.

[17] Vgl. Lepper, White-Collar Housekeeping, IWW – AK Anwalt und Kanzlei vom 01.03.2017, abrufbar unter iww.de.

[18] Lepper, a.a.O.

[19] BGH NStZ 2017, 337, 338.

[20] Siehe auch Knauer/Schomburg, Cum/Ex-Geschäfte – kommen Strafrechtsdogmatik und Strafrechtspraxis an ihre Grenzen?, NStZ 2019, 305.

[21] OLG Hamm Urt. v. 29.8.2017 – 28 U 3/16, BeckRS 2017, 147518, Rn. 17.

[22] OLG Hamm Urt. v. 29.8.2017 – 28 U 3/16, BeckRS 2017, 147518, Rn. 17.

[23] BGH NJW 1992, 3047.

[24] OLG Stuttgart NJW 1987, 2883.

[25] BGH NStZ 2017, 284, 289.

[26] BGH NStZ 2017, 284, 289.

[27] OLG Stuttgart NJW 1987, 2883.

[28] BGH NJW 1992, 3047; OLG Stuttgart NJW 1987, 2883; siehe auch Kudlich, Anm. zu BGH NStZ 2017, 337, 339.

[29] Kudlich, Anm. zu BGH NStZ 2017, 337, 339; BGH NJW 1992, 3047.

[30] OLG Koblenz, Beschluss vom 12.01.2000 – 1 Ausschl. 3/99, BeckRS 2000, 30090268.

[31] Vgl. Henssler/Prütting, BRAO, 5. Aufl. 2019, § 43a Rn. 34.

[32] Vgl. hierzu OLG Braunschweig NStZ-RR 1998, 251, 252.

[33] Vgl. Deckenbrock/Henssler, RDG, 4. Aufl. 2015, § 2 Rn. 101.

[34] Vgl. Deckenbrock/Henssler, RDG, 4. Aufl. 2015, § 2 Rn. 99.

[35] Kirch-Heim/Samson, wistra 2008, 81, 85.

[36] Kirch-Heim/Samson, wistra 2008, 81, 84.

[37] OLG Koblenz, Beschluss vom 12.01.2000 – 1 Ausschl. 3/99, BeckRS 2000, 30090268.